Erfahrungen

tree

Meditation erhellt mein Leben!

Durch die Meditation habe ich viel mehr innere Ruhe und Gelassenheit. Ich fühle mich frischer und jünger. Es gelingt mir mehr und mehr die Dinge so zu sehen wie sie sind. Und ich habe gelernt, dass ich diesen Zustand der Ruhe und Ausgeglichenheit jederzeit auch im ganz normalen Alltag hervorrufen kann. Dafür bin ich sehr dankbar. Es ist wundervoll zu erfahren, dass es viel mehr gibt als wir glauben und dass es möglich ist sich zu verändern. Ich habe gedacht alles zu haben, was ich wollte. Aber mein Verlangen wurde noch größer und ich hatte gleichzeitig Angst alles zu verlieren. Durch die Maum Meditation konnte ich lernen die Dinge zu schätzen und als das zu sehen, was sie sind: ein Geschenk! Ich kann es jetzt annehmen und genießen!

Daniel Egenter / Kleinmachnow, Deutschland
Go Back
hortor

Ich bin in der Lage, fokussiert zu bleiben.

Schon während der ersten Woche hatte ich das Gefühl, dass ich meinen Job konzentrierter erledigen konnte. Bei meiner Arbeit mit Computern brauche ich den ganzen Tag Geduld und Fokus. Ich bin bei der Sache, ohne mich zu bewegen oder über etwas anderes zu denken.

Hjortur Hilmarsson / Schweden
Go Back

Nach der ersten Woche der intensiven Meditation ~

Nach der ersten Woche der Meditation war ich in der Lage:
*zu glauben: Meditation hat die Fähigkeit zu glauben in mir gefestigt.
*Reue zu empfinden: bestätigt, dass meine Gedanken und Gefühle egozentrisch sind und mich dazu bewogen, Reue zu empfinden
*zu vertrauen: gezeigt, dass ich vertrauen kann.
*zu trainieren: mir bewiesen, dass ich meinen Verstand trainieren, ihn ändern kann.
*zu sehen: meine Augen geöffnet, so dass ich anfangen kann zu sehen.
*zu leben: mir Hoffnung gegeben, dass es möglich ist, wahrhaftig zu leben.

Emmanuelle Tapiero / Frankreich
Go Back
tree

Positives Denken ist an der Tagesordnung!

Seit circa neun Monaten meditiere ich mit sehr guten Ergebnissen! Mein Leben wurde in dieser Zeit viel ruhiger und ich sehe vielen Sachen positiver. Die Situationen, die mich früher geärgert haben, kann ich besser umgehen und habe viel mehr Verständnis für andere. Bis jetzt konnte ich mich nur von einer Seite sehen, jetzt merke ich, dass viele Sachen falsch waren. Eigene Fehler zu sehen und die Ursache zu verstehen und begreifen motiviert mich noch mehr! Dafür bin ich sehr, sehr dankbar! Die Meditation und die Methode ist ein Wunder! Danke!

Marek Gidzinski / Teltow, Deutschland
Go Back
tree

Ich habe mein ganzes Leben nach dem Sinn des Lebens gesucht,

Ich habe mein ganzes Leben nach dem Sinn des Lebens gesucht, warum wir geboren werden, leben und sterben. Warum gibt es so viel Leid und Gewalt in der Welt, Intoleranz der Andersartigkeit und dem Glauben anderer gegenüber? Ich habe Hunderte von Büchern gelesen, Religionsformen studiert, verschiedene spirituelle Praktiken, die alle in dieselbe Richtung gehen, erlernt; sie fordern die Menschen auf, ihr Ego aufzugeben und zur ursprünglichen Quelle und Grundlage zurück zu kehren, und dass wir in Wirklichkeit alle Teil desselben Schöpfers sind. Ich habe das alles verstanden; gewiss habe ich mich durch die Lektüre all dieser Lehren weiterentwickelt und meinen eigenen Glauben geschaffen. Dennoch hatte ich das Gefühl, dass ich mit dem Schöpfer nicht eins wurde oder die Ursache des Universums verstand, weil niemand mir den Weg zeigte.
Ich habe diese Meditation durch einen Freund entdeckt, der mir mitgeteilt hat, dass es bei dieser Meditation eine Methode gibt. Unglücklicherweise war das nächste Zentrum in Paris. Trotz der Entfernung und zahlreicher Fahrten von Genf nach Paris gehe ich regelmäßig zur Meditation. Kürzlich habe ich das Zentrum in Berlin entdeckt und bin dorthin gegangen, um zu meditieren. Ich habe endlich eine Methode gefunden, die mir den Weg zeigt. Welche Freude! Ich wurde aus dem Gefängnis meiner Gedanken und Gefühle, die meine eigenen Scheuklappen waren, entlassen, um meine wahre Identität zu finden. Ich fühle mich immer leicht und glücklich, selbst inmitten des Elends der Welt, und ich bin dieser Meditation zutiefst dankbar.

Shelly Vionnet / Genf, der Schweis
Go Back